»Tief wie das Meer«

Teil 2 der Northern-Love-Reihe

Wasserfälle, schroffe Felsen und endloses Meer – Svea ist nach Lillehamn gekommen, um Abstand zu ihren ehrgeizigen Eltern zu gewinnen. Einen Mann fürs Vergnügen hat sie auch schnell gefunden: ihren verdammt sexy Chef Espen Solberg. Ob auf dem Tennisplatz oder im Bett, Spaß haben sie auf jeden Fall. Nur vorsichtig gesteht Svea sich ein, wie viel sie längst für ihn empfindet. Doch Espen besteht darauf, dass er nicht der Typ für feste Bindungen ist. Sie ahnt nicht, welch furchtbares Geheimnis sich hinter seinem Nein verbirgt …

Birkland, Julie:
Northern Love : Tief wie das Meer
ISBN 9783426526026, €10,99 (erscheint am 01.12.2020)
E-Book (seit 1.11.20) €9,99


Leserstimmen:

Ich weiß gar nicht, wann ich das letzte Mal bei einem Buch weinen musste weil es mich so berührt hat. Julie Birkland hat es mit »Tief wie das Meer« geschafft. Ich habe so sehr mit Svea, Espen und der ganzen Familie mitgefühlt, gehofft und gebangt. Eine zutiefst bewegende Story, die aber trotz des ernsten Themas auch mit viel Humor, einem tollen Familienzusammenhalt und einem wunderschönen Setting überzeugen kann.
Die Charaktere sind mir schon im ersten Teil sehr ans Herz gewachsen, und es ist schön, dass auch hier wieder alle wieder mit dabei sind.
»Hoch wie der Himmel« hat mir schon so unglaublich gut gefallen, dass ich eigentlich gedacht habe, es geht nicht noch besser. Aber mit diesem Buch hat die Autorin nochmal eine Schippe
draufgelegt.
(Rezensentin bei amazon)